SPD Kreis Borken


SPD-Bundestagsabgeordnete gehört neuem Bundestagsgremium an Die Raesfelder Bundestagsabgeordnete Nadine Heselhaus ist neues Mitglied im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement des Deutschen Bundestages.

Das 13-köpfige Gremium, das den Dialog mit der Zivilgesellschaft pflegen und engagementpolitisch relevante Initiativen parlamentarisch begleiten soll, wurde erneut eingerichtet.

Insgesamt 30 Millionen Menschen engagieren sich ehrenamtlich in Deutschland. In den vergangenen Jahren wurden die Pauschalen für Ehrenamtliche erhöht und zusätzliche Zwecke als gemeinnützig anerkannt.

Nadine Heselhaus betont, dass ihre Arbeit an dieser Stelle fortgesetzt wird: "Unser Ziel muss es sein, das bürgerschaftliche Engagement auch weiterhin zu stärken und zu fördern. Besonders auf dem Land ist das Ehrenamt eine tragende Säule eines lebendigen und intakten Gemeinwesens. Hier bringe ich mich gerne ein und suche den Kontakt zu den Ehrenamtlichen."