SPD Kreis Borken

Die Münsterland-SPD stärkt Nadine Heselhaus den Rücken. Nachdem Heselhaus am 30. Januar 2021 zur Bundestagskandidatin der SPD im Wahlkreis Borken II gewählt wurde, steht sie nun hinter der Umweltministerin Svenja Schulze als zweite Frau des Münsterlandes auf der Vorschlagsliste.

Auf diese Liste hat sich die SPD im Münsterland am vergangenen Samstag geeinigt. Sie ist die Grundlage für die Platzierung auf der Landesliste.

"Diese Unterstützung aus dem gesamten Münsterland freut mich sehr." Sagt Nadine Heselhaus. Die SPD befindet sich schon mitten in den Vorbereitungen zum Wahlkampf der Bundestagswahl. Die ersten digitalen Termine für öffentliche Veranstaltungen sind schon vereinbart.

Heselhaus gab auch schon einen ersten Einblick in ihren Wahlkampf: "Sobald es Coroan wieder zulässt werde ich viel vor Ort sein, mit Menschen sprechen, sie besuchen und zuhören. Das ist mir wichtig."

Landtagskandidaten zur Landtagswahl am 15. Mai

 

 

 

 

 

 Norbert Ricking 

 Wahlkreis 77 

Norbert Ricking

In Gronau setzte sich für den Wahlkreis 77 (Borken II) Norbert Ricking durch. Dieser Wahlkreis umfasst die Orte Stadtlohn, Vreden, Legden, Schöppingen, Ahaus, Heek und Gronau.

 

Webseite https://norbert-ricking.de/

 

 

 

 

 

 Nina Andrieshen 

 Wahlkreis 76 

In Bocholt wurde Nina Andrieshen, die erst vor wenigen Wochen in den Landtag nachgerückt ist, in Abwesenheit für den Wahlkreis 76 (Borken I) mit den Orten Bocholt, Borken, Isselburg und Rhede wiedergewähltI

Webseite https://www.nina-andrieshen.de/

 

 

 

 

 

 Jan Kemper 

 Wahlkreis 78 

In Gescher wurde Jan Kemper gewählt. Er tritt an für den Wahlkreis 78 (Coesfeld I - Borken III) mit den Orten vom Kreis Coesfeld: Billerbeck, Coesfeld und Rosendahl. Vom Kreis Borken: Gescher, Heiden, Raesfeld, Reken, Südlohn und Velen.

 

Webseite https://jan-kemper.com/